Jedes Jahr Anfang September strömen rund 2000 junge und junggebliebene Menschen auf die zentrale Drosteiwiese in Pinneberg. Grund für die überdurchschnittliche Frequentierung der Grünfläche ist das Jahreshighlight der Pinneberger Jugendkulturszene: Das WAKE UP PI Open-Air Festival, das im Jahre 2000 das Licht der Welt erblickte.
Auf der großen Bühne treten verschieden Bands auf: Von Schulprojekten über regionale Newcomer bis hin zu bundesweit bekannten Bands.
Und wer zwischendurch Hunger oder Durst verspürt, kann sich an einen Snack oder ein Getränk an einem der Stände besorgen. Natürlich darf eine Erinnerung an diesen Tag nicht fehlen: Dafür gibt es die WakeUpPi-Festival-Bänder.